Stricken – Engel zweifarbig


Ich hab ja das Stricken für mich entdeckt. Aber nur kleine Sachen, keine Pullis oder so. Die würde hier eh keiner anziehen. Aber die Kuscheltiere meiner Töchter, die werden angezogen!

Und jetzt war für eine Freundin ein kleines Zwischendurch-Geschenk dran: Ein Engel, den sie in ihre Engel-Ecke hängen kann, denn die liebt und sammelt sie!

gestrickter Engel

gestrickter Engel

Hier ist die Strickanleitung für den etwa 12 cm großen Engel (ohne Band gemessen):
Für den weißen Hauptteil:
– 16 Maschen anschlagen
– abnehmen: 4 R: Jede 3. Reihe: 1 M re, 1 M abheben, 1 M re, die über abgehobene ziehen, weiter re bis 3 vor Reihenende, dann 2 re zusammenstricken, letzte re. (Anzahl Maschen nun 8)
– 6 R normal re hin und zurück
– 3 R auf der Vorderseite abnehmen wie oben, aber Rückseite normal re (Anzahl Maschen nun 2)
– 4 R auf der Vorderseite zunehmen (1 M re – nicht abheben, gleiche Masche von hinten einstechen, Faden holen (= verschränkt re), letzte M genauso) (Anzahl Maschen nun 10)
– 4 R re
– 2 R abnehmen wie oben (Anzahl Maschen nun 6)
– abketten

Für die gelben Flügel (LI = linker Flügel, RE = rechter Flügel):
– 3 M anschlagen
– 6 R re hin, dabei LI am Anfang zunehmen, RE am Ende zunehmen, jeweils normal zurück
– 3 R normal re hin und zurück
– 1 R abnehmen: nur am Anfang, normal re zurück
– 1 R abnehmen: Anfang und Ende, normal re zurück
– abketten

Danach die abgeketteten Fäden auf der Rückseite “unsichtbar” vernähen und die Flügel hinter dem Hauptteil überlappend und “unsichtbar” annähen.
Zum Schluss, wenn gewünscht, mit einem weißen Faden (bei mir war er noch lang genug am Kopf dran) eine Luftmaschenkette am Kopfoberteil anbringen, dann kann man den Engel auch aufhängen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.